Die musikalische Begleitung der Gedichte und Prosatexte und auch die eingestreuten solistischen Musikvorträge gaben diesem kulturellen Abendanlass eine zweite Dimension Sie bildeten in erstaunlich präziser Abstimmung mit dem Wort einen akustischen Grund, auf dem die Texte wirken und leuchten konnten und das Publikum bewusst oder unbewusst mitzogen. (…)

Christian Hostettler ist ein begnadeter Musiker, der das Spiel seiner sehr diskret wirkenden Instrumente virtuos, mit grosser Einfühlungsgabe und Fantasie beherrscht. (…) Der Abend liess unsere heimatlichen Kulturgüter Literatur und Musik in einem neuartigen und intensiven Licht, in all ihrer Poesie, aber auch in den Ausprägungen so verschiedener Autoren und manchmal auch in ihrer Fragwürdigkeit erscheinen.